Aus der Stadt ausschwärmen

Jugendliche wollen sich einsetzen

Helfen wollten die Kinder, so wie es zahlreiche Partner immer wieder am Chancengebertag tun, raus gehen auf die Straße und ihre Hilfe anbieten. Die Kinder aus Stolzenau hatten Marmelade eingekocht, Holundersaft hergestellt, einen Flohmarkt organisiert um für das Tierheim Schessinghausen Geld zu sammeln. "Hier kamen 650 Euro zsuammen, eine unglaubliche Summe, Frau Rode aus dem tierheim war zu Tränen gerührt", berichtet die verantwortliche Pädagogin des CJD, Ina Schmiedeke. Und die CJD-Kinder waren sichtlich stolz.

Zum diesjährigen Chancengebertag werden die Kinder Spielzeug für die Flüchtlingsfamilien sammeln, da der Chancengebertag aus aktuellem Anlass sich insbesondere der Flüchtlingshilfe widmen möchte. So werden zum Beispiel Wohnungen von Flüchtlingsfamilien in Stand gesetzt und im Fundus--Depot in der Kleiderkammer mitgeholfen. Aber auch andere Hilfeeinsätze sind bereits in der Planung und können Dank des zahlreichen Mitwirkens von Partenrn umgesetzt werden.

"Es ist einfach nur schön, wie sich Nienburger Unternehmen, Institutionen, Schulen und viele mehr mit uns gemeinsam engagieren", betont Pressesprecher Kühtz. Und ohne die zahlreichen Partner wäre der Chancengebertag auch nicht das was er mittlerweile ist, ein tag der leuchtenden Augen. Wenn in Kindergärten angepackt wird, im Seniorenheim geholfen wird oder auf der Kinderwildnis des BUND Hand angelegt wird, dann ist das ein Akt der gegenseitigen Hilfestellung der eifnach nur Freude bereitet, bei denen, den geholfen wird, aber auch bei denjenigen, die helfen.

Am Chancengebertag 2015 beteiligen sich:
Autohaus Hopp, Autohaus Nobbe, Ausbildungsstätten rahn, AOK, Avacon, CJD Nienburg, Comp Pro, Druckerei Schulze, EPC Eggers, Fundus - das Solziale Kaufhaus, Hafensänger & Puffmusiker, Heka, Helios Kliniken Mittelweser, Leben mit Kunst - privat & geschäftlich, Lions Club Nienburg, Spedition Göllner, MHP media, Sozialpädagogik Schule Nienburg, Stadtbus Nienburg, Sprotte Verein, Stadtwerke Nienburg, THW Ortsgruppe Nienburg, Volksbank Nienburg, WIN - Wirtschaftsförderung

Quelle: Blickpunkt vom 04. Oktobr 2015