Chancengebertag in der Kita "Die kleinen Strolche"

Sieben junge Leute - Denny, Marvin, Natascha, Julia T., Melanie, Julia W. und Kim - verbrachten bei uns den Chancengebertag. Ziel war es, unsere Bücherei auf den neuesten Stand zu bringen. Ein tolles Team, das gemeinsam die Aufgabe super gelöst hat. 259 Bücher wurden von ihnen durchgesehen und repariert. Wenn nötig, wurden neue Karteikarten angelegt und alle Bücher auch schriftlich festgehlaten, Unsere Bücherei besteht seit 2008 und wurde durch die Volksbank gesponsert. Jedes Jahr erhalten wir weiterhin 250 €. Dafür schmücken wir den Osterstrauß und den Weihnachtsbaum und dekorieren für den Weltspartag. Die Kinder bekommen von uns eine bemalte Stofftasche mit namen und können sich einmal wöchentlich kostenlos ein Buch ausleihen, Die Eltern unterstützen uns darin, dass sie die Buchausleihe machen. Unser Ziel ist es, dass das Buch ein guter Freund der Kinder bleibt und nicht von Fernseher, Computer und anderen Medien verdrängt wird. Zudem lieben es Kinder nach unserer Beobachtung, sich in gemütlicher, ruhiger Atmosphäre gemeinsam mit Erwachsenen in ein BUch zu vertiefen. Sie möchten zuhören, gemeinsam die Bilder betrachten, Fragen stellen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Die Sprechfreude wird geweckt und es werden zugleich Grundlagen, motivation und die Freude zum selber lesen für die Schule geweckt.

Nach getaner Arbeit wurden die Jugendlichen noch durch die Kita und über das Außengelände geführt. Als Dankeschön für ihre Arbeit wurde ein leckeres Frühstück zubereitet. Mitarbeiter und Kinder der Kita "Die kleinen Strolche" bedanken sich nochmals ganz herzlich für die große Hilfe.

Gabriele Ziga-Wand

Quelle: Weserblick Nr. 11 vom 01. November 2014