Ein Junge will nicht erwachsen werden

"Peter Pan - das Musical" kommt nach Wunstorf

Alle Kinder werden erwachsen, außer einen - jeder kennt den wohl größten Abenteurer der Kinderliteratur, den Meister der Fantasie und Helden aller Kinderträume: Peter Pan. Der Musicalveranstalter Theater Liberi präsentiert das spannende Abenteuer als einmaliges Familien-Erlebnis im Stadttheater in Wunstorf. Der Vorhang für das Familien-Musical-Highlight der Theatermacher aus Bochum hebt sich am Sonnabend, dem 30. Januar, um 15 Uhr.

Auf der fantastischen Insel Nimmerland leben nicht nur Peter Pan und seine verlorenen Jungs, auch zahlreiche andere Figuren bevölkern diese Traumwelt: die schrille und manchmal etwas überdrehte Fee Tinker Bell, die schöne Indianertochter Tiger Lilly und der finstere Käpt'n Hook samt seiner Piraten - keiner der beliebten Charaktere des Kinderbuchklassikers wird auf der Bühne fehlen. Auch Wendy, das Mädchen aus London, ist mit dabei und fliegt mit Peter Pan und dem Wunstorfer Publikum in das Abenteuer ihres Lebens: Spannung, Spaß und Happy-End sind garantiert. "Peter Pan - das Musical" ist eine kindgerechte und anspruchsvolle Interpretation des Märchens frei nach dem berühmten englischen Autor James M. Barrie. Ansprechende Musik, ein eindrucksvolles Bühnenbild und fantasievolle Kostume lassen die Nimmerland-Illusion real und Träume wahr werden. Das Wunstorfer Publikum erwartet eine spannende, humorvolle und dennoch liebevolle Musical-Version der immer aktuellen Geschichte über die Unschuld und Sorglosigkeit der Kindheit und die Bedeutung von Familie.

Maximilian Boshamer schenkt der Figur des Peter Pan Charme und Stimme und Carolin Pommert, bekannt aus vielen weiteren Musicalproduktionen, erweckt mit ihrer zauberhaften Darstellung Publikumsliebling Tinker Bell zu komödiantischem Leben. Das professionell ausgebildete Ensemble des Theater Liberi transportiert die berühmten Disney-Vorlagen geschickt auf die Bühne. unterstützt durch die gewohnt schwungvollen und heiteren Takte der Komponisten Christian Becker und Christoph Kloppenburg und die bewährte Handschrift von Autor und Regisseur Helge Fedder und seinem Team. Garantiert beste Musical-Unterhaltung für Träumerinnen und Träumer ab vier Jahren und für alle, die das Kind in sich zumindest für zwei Stunden wieder zum Leben erwecken wollen.

Weitere Informationen gibt es unter www.theater-liberi.de. Die Veranstaltung wird von der Volksbank Nienburg und Kunterbunt-Spielzeug Wunstorf unterstützt.

Quelle: Wunstorfer Stadtanzeiger vom 16. Januar 2016