Hohe Spendensummer übergeben

Veranstalter des großen Martinsumzugs überreichen Scheck an Kunstschule

Der große Martinsumzug durch die Wunstorfer Innenstadt ist nicht nur in Sachen Beteiligung ein großer Erfolg gewesen, sondern hat es auch dem Veranstalter ermöglicht, eine Menge Geld für den guten Zweck einsammeln zu können. Ein Scheck in Höhe von 850 Euro geht in diesem Jahr an die Kunstschule Wunstorf. Dort freuten sich die Mitglieder des Vorstandes besonders über die finanzielle Unterstützung. Mit dem Geld will der Verein neue Stühle für den Werkraum anschaffen. Aber auch Materialien wie Pinsel müssten wieder ersetzt werden.

Anja Hartmann von den Johannitern überreichte den Scheck. Mit dabei auch der Geschäftsstellenleiter der Volksbank, Jan Twele. Das Kreditinstitut half erstmalig beim Laternenumzug mit. Die Kosten für die Beschaffung von Lebensmitteln übernahm die Bank und am Ende gab es noch mal einen Aufschlag auf ide Spendensumme obendrauf.

Ohne die vielen Helfer von befreundeten Hilfsorganisationen, Musikgruppen und Vereinen wäre dieser Umzug nicht möglich gewesen, lobte Anja Hartmann. "Das Miteinander ist das Geheimnis des Erfolges." Geholfen haben Johanniter, THW, DLRG, Wunstorfer Auetaler, Musikzug der Luther Feuerwehr, Posaunenchor, Pferdefreunde und der 1. FC Wunstorf.

Quelle: Wunstorfer Stadtanzeiger vom 26. Februar 2015