Projekttage "Ernährung" in der Grundschule Rehburg

Am 27. und 28. Januar stand in der Grundschule Rehburg einmal nicht der gewohnte Unterricht auf dem Stundenplan, sondern es drehte sich alles um das Thema "Gesunde Ernährung".

Am ertsen Tag ging es darum, sich einiges Wissen rund um die Ernährung anzueignen. Für jeden Jahrgang hatten die Lehrkräfte vielfältige Unterrichtsinhalte vorbereitet, die z. B. an verschiedenen Stationen erworben werden konnten.

Am zweiten Tag folgte dann der praktische Teil. In 15 jahrgangsgemischten Gruppen wurde drei Schulstunden lang geschnibbelt. gekocht und gebacken, um ein Buffet mit lauter gesunden Speisen zusammenstellen zu können. Alle Lehrkräfte hatten ein Angebot gemacht und dazu wurde die Schule auch noch von außerschulischen Partnern unterstützt. So hatte die Volksbank dafür gesorgt, dass die "Kräuterfrau Lovis" mit einer Gruppe Kräuterbguette, Kräuterbutter und Kräuterquark herstellen konnte. Frau Rieger von den Landfrauen bereitete mit einer anderen Schülergruppe ein schmackhaftes und vielfältiges Müsli vor und die mobile Edeka-Suppenküche kochte zusammen mit einigen Kindern eine leckere Gemüsesuppe und hielt ein reichhaltiges Obstangebot vor. In allen Gruppen waren die Kinder mit Feuereifer und Begeisterung dabei. In der 4. und 5. Stunde folgte für viele der Höhepunkt der Projekttage, denn nun durften all die vielfältigen und leckeren Speisen verzehrt werden! Zahlreiche Kinder brauchten an diesem tag kein Mittagessen mehr, so gut hat ihnen alles geschmeckt. Vielleicht greift der eine oder andere jetzt häufiger als zuvor gerne auch zu gesunden Nahrungsmitteln.

Quelle: Marktplatz Rehburg-Loccum vom 16. März 2015