Volksbank Nienburg ermöglicht ganz besonders "schnelle" Ferienpassaktion

"Cap Stacking" fördert die Konzentration

Die Volksbank Nienburg hat sich an der Ferienpassaktion der Samtgemeinde Steimbke beteiligt und sich etwas ganz Besodneres für die Kinder aus Steimbke, Rodewald und Umgebung einfallen lassen.

Im Binderhaus in Rodewald stand "Cap Stacking" (zu Deutsch; Becher stapeln) auf dem programm. Hierbei geht es darum, Becher nach Geschwindigkeit zum Beispiel zu Türmen zu stapeln. "Cap stacking" trainiert dabei nicht nur die Finegrfertigkeit und Motorik, sondern fördert auch die Konzentration. Die Kinder werden leistungsstärker in der Schule und können sich Dinge leichter merken.

Unterstützung bei dieser ganz besonderen Ferienpassaktion bekam die Bank durch die Mitglieder der mittlerweile gegründeten "Stacking-Gruppe" des SVE Erichshagen-Wölpe.
Die Bezeichnung SVE des Vereins haben die Mitglieder auch gleich für ihre Sparte mit übernommen: "Speed's Very Easy".

Wie erfolgreich die insgesamt 25 Mitglieder in dieser Disziplin sind, zeigt der Umstand, dass bereits vier von ihnen erfolgreich an den Deutschen meisterschaften teilgenommen haben. Natürlich muss hierfür fleißig trainiert werden. "Zusätzlich zum Training, das einmal in der Woche stattfindet, ist eigenständiges und regelmäßiges Üben auch zu Hause sehr wichtig", so Frauke Sanmann, die die Kids trainiert.
Nachdem Frauke Sanmann gemeinsam mit ihren fleißigen "Helfern" Sönke und Dennis Sanmann sowie Henrike Plate den teilnehmern in die ersten Schritte des "Cap Stacking" eingeweiht hatten, konnten sich die teilnehmer der Ferienpassaktion in der Praxis "beweisen" und selber loslegen. Ein kleines Turnier zum Ende der Aktion, bei der die Kids in Mannschaften gegeneinander antraten, rundete die Veranstaltung ab.

"Die Ferienpassaktion war ein voller Erfolg. In kurzer Zeit waren alle Plätze ausgebucht", freuten sich sowohl die Organisatorin des Ferienpasses als auch Katherina Nehr, die für den Jugendmarkt der Volksbank Nienburg zuständig ist und Sarina Kramer, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank in Steimbke.

Eine kleine Überraschung gab es seitens der Volksbank dann noch für alle Teilnehmer: Jeder von ihnen erhielt einen Satz "Cap Stacks" geschenkt.

Alle Beteiligten hatten Spaß an der Stapelaktion der Becher.

Quelle: Blickpunkt vom 03. September 2014